Die Junkers F13

A Legend grows new Wings
Mehr erfahren

Die Junkers F13

Erleben Sie ein lebendiges Stück Luftfahrtgeschichte 

Die Junkers F13 war 1919 das erste Ganzmetall-Verkehrsflugzeug der Welt. Und für Sie startet dieses besondere Flugzeug jetzt wieder durch, wobei alle Materialien und die Verarbeitung selbstverständlich weiterentwickelt wurden, um das Flugzeug noch sicherer und wertbeständiger zu machen. 

Heute liegt die Fertigung der neuen Junkers F13 in den Händen der weltbesten Flugzeugbauer. Längst vergessene Verarbeitungstechniken wurden für dieses Projekt wieder neu erlernt und weiterentwickelt. In Handarbeit entsteht so eine Kleinserie von einmaligen Flugzeugen – jedes ist ein Unikat, ein lebendiges Stück Luftfahrtgeschichte und eine wertbeständige Investition, die Sie auch in vielen Jahren noch erfreuen wird.

Download Broschüre
Eine Aufnahme eines Junkers F13 Flugzeugs, an einem alten Flugplatz in KölnEine Aufnahme eines Junkers F13 Flugzeugs, mit einem rauchendem Piloten im VordergrundEine Aufnahme eines Junkers F13 Flugzeugs, auf einer WieseEine Aufnahme eines Junkers F13 Flugzeugs, an einem Flugplatz in den Bergen während es betankt wirdEine Aufnahme eines Junkers F13 Flugzeugs, an einem Flugplatz in den BergenEine Aufnahme vom Heck eines Junkers F13 Flugzeugs, welches im Hangar geschoben wird.Eine schräge Seitenansicht eines Junkers F13 Flugzeugs, welches im Hangar geschoben wird.Eine Aufnahme eines Junkers F13 Flugzeugs, welches im Hangar steht

Sicherheit & Design

STATE-OF-THE-ART-TECHNOLOGIE

Der weitgehend originalgetreue Nachbau wird in Handarbeit nach höchsten Qualitätsstandards produziert. Als Triebwerk wurde ein Pratt & Whitney R-985, ein amerikanischer Sternmotor, gewählt, das Fahrwerk wurde verbessert und die Cockpit-Instrumente an heutige Bedürfnisse und Sicherheitsstandards angepasst – alles, um ein ultimatives Flugerlebnis zu gewährleisten.

0
0Spannweite
0
0Leermasse
0
0Motorleistung
0
0Höchstgeschwindigkeit
0
0Verbrauch
0
0Reisegeschwindigkeit

Der Oldimer mit HighTech-Ausrüstung

Auch wenn sie einen Oldtimer fliegen, sollen sich die Piloten in der Gegenwart wiederfinden. Um die Junkers F13 alltagstauglich flugbereit zu machen, besitzt sie im Cockpit die Technik der neuesten Generation. So gehören die traditionellen Flug- und Motorüberwachungsinstrumente zur Standardausstattung.

Eine Aufnahme der Steuerelemente eines Junkers F13 Flugzeugs

Edle Innenausstattung

Purer Luxus

Mit der Junkers F13 kommen Sie nicht nur sicher ans Ziel, sondern reisen auch überaus komfortabel. Die bequemen Ledersitze beschwören den Charme längst vergangener Tage herauf, als jeder Reise noch Abenteuer und Luxus innewohnten. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie Ihren Flug!

Eine Aufnahme der Leder Sitze eines Junkers F13 Flugzeugs

Für die Moderne neu aufgelegt

Traditionelle Technik

Die Junkers F13 ist ein Stück lebendiger Luftfahrtgeschichte. Deswegen haben wir bei der Umsetzung auch auf technischer Ebene darauf Wert gelegt, möglichst historisch korrekt zu arbeiten. So gelang der Brückenschlag zwischen modernster Technologie und der Legende, die Luftfahrtpionier Hugo Junkers geschaffen hat.

Eine Aufnahme der Details eines Junkers F13 Flugzeugs

R-985 Motor von Pratt & Whitney

Antrieb mit Charakter

Sie sind zuverlässig und besitzen eine ganz besondere Optik: Die 450 PS starken R-985 Motoren von Pratt & Whitney sind ein Aushängeschild der Junkers F13. Piloten lieben sie wegen der ruhigen Flugeigenschaften und hohen Leistungsreserven. Zudem sind sie mit der Sternform ein echter Blickfang, der an die Pionierphase der Luftfahrt erinnert.

Eine Aufnahme eines Junkers F13 Motors

Klare Linienführung

Stolze Schönheit

Schon allein die schlichte und doch prägnante Linienführung der Junkers F13 sorgt bei Flugzeugfans und Piloten gleichermaßen für Begeisterung. Die Silhouette des Klassikers ist anmutig und dabei trotzdem kraftvoll, eben ganz und gar zeitlos.

Eine Aufnahme eines Junkers F13 Flugzeugs, schräg von der Seite

Anmutige Heckansicht

Aus allen Winkeln ein Hingucker

Egal wie man die Junkers F13 dreht und wendet, an wunderschönen Perspektiven mangelt es nicht. Bei der Neuauflage des Klassikers haben wir bewusst das ursprüngliche Design beibehalten. Dadurch vereinen wir moderne Flugtechnologie, hervorragende Aerodynamik und eine zeitlose Ästhetik.

Eine Aufnahme eines Junkers F13 Flugzeugs, aus einer erhöhten Perspektive

Frontansicht mit Logo

Stolz auf seinen Namen

Junkers steht wie kaum ein Name für deutsche und internationale Flugzeuggeschichte. Diesen historischen Spirit möchten wir mit der Neuauflage der F13 transportieren. Deswegen haben wir das Junkers-Logo gut sichtbar an der Flugzeugnase platziert, um die ohnehin bereits markante Front noch attraktiver zu machen.

Eine Aufnahme eines Junkers F13 Flugzeugs

Die Story der Junkers F13

Sie veränderte die Welt der Fliegerei 

1919, als auf den Straßen noch mehr Pferdefuhrwerke unterwegs waren als Automobile, startete die Junkers F13 im sächsischen Dessau (Sachsen-Anhalt) zu ihrem Jungfernflug. Als erstes Ganzmetall-Verkehrsflugzeug der Welt konnte sie damals Passagiere, Post und Fracht befördern. Und dass ihre Außenhülle aus widerstandsfähigem Duraluminium-Wellblech bestand, war eine revolutionäre Idee ihres Konstrukteurs, des Flugzeugbauers Hugo Junkers.

Heute startet die Junkers F13 wieder durch und bietet ihren Piloten und Passagieren das einmalige Erlebnis, so durch die Lüfte zu reisen wie vor 100 Jahren. Die visionäre Idee dazu hatte der passionierte Pilot Dieter Morszeck, der die neue Junkers F13 von seinem Konstruktionsteam originalgetreu nachbauen lässt – wobei alle Materialien und die Verarbeitung selbstverständlich weiterentwickelt wurden, um die neue Junkers F13 noch sicherer und wertbeständiger zu machen.

Eine historische Aufnahme vom Innenraum eines alten Junkers F13 FlugzeugsEine historische Aufnahme von den Sitzen eines alten Junkers F13 FlugzeugsEine historische Aufnahme eines Junkers F13 Wasserflugzeugs, wie es grade ins Wasser abgelassen wirdEine historische Aufnahme eines Junkers F13 Flugzeugs im FlugbetriebEine historische Aufnahme eines F13 Flugzeugs auf dem BodenEine historische Aufnahme vom Innenraum eines Junkers F13 FlugzeugsEine historische Aufnahme der Seitenansicht vom Innenraum eines Junkers F13 FlugzeugsEine historische Aufnahme eines Junkers F13 Flugzeugs mit einer Versammlung an Piloten drumherumEine historische Aufnahme eines Junkers F13 die sich im Tiefflug befindetEine historische Aufnahme eines Junkers F13 Flugzeugs, das auf dem Wasser steht und Menschen drumherum und schwimmenEine historische Aufnahme der Hinterbank eines Junkers F13 FlugzeugsEin Bauplan mit Maßen eines Junkers F13 Flugzeugs

Wir helfen weiter

Sie haben weitere Fragen?
Junkers Aircraft GmbH
Wittumsgrund 4 D – 78727 Hochmössingen Deutschland